Produkte - Referenzen - Preisbeispiele Parkettarbeiten

Holz neu erfunden: Thermoesche Thermobuche, Thermoesche


Eschenholz ist ein natürlicher und deshalb sehr angenehmer Werkstoff. Und deshalb wünscht man sich dieses "eigenwillige" Naturprodukt in allen möglichen Varianten. Manchmal jedoch sind seine natürlichen Eigenschaften kontraproduktiv. Deshalb haben sich Thermo-Verfahren entwickelt, mit denen Esche verändert und kontrolliert werden sollen.

Thermo Esche - modifizierte Eigenschaften

Was versteht man unter Thermoesche?
Durch thermische Verfahren (Hochtemperaturbehandlung bis 230°C ) wird Einfluss genommen auf das natürliche Schwind- und Quellverhalten der Esche. Dieses wird je nach Beanspruchung minimiert oder fast ausgeschaltet. Es werden keine (kritischen) Zusatzmittel dabei verwendet.

Holz mit neuen Eigenschaften
Der Zellaufbau der Esche wird dergestalt verändert, dass die Fähigkeit des Holzes zur Wasseraufnahme reduziert wird. Das Holz "arbeitet" nicht mehr so stark, und Schädlinge finden durch die Abwesenheit von Wasser ungünstige Bedingungen, so dass der biologische Abbau des Holzes verlangsamt wird.

Konkret bedeutet das weniger Pilzbefall und weniger andere biochemische Vorgänge in der Zellstruktur des Holzes. Verspannungen, Verwerfungen und andere ungünstige Kräfte finden ebenfalls weniger statt mit der Folge, dass Thermoholz eine wesentlich bessere Formstabilität aufweist. Die Holzausgleichsfeuchte sinkt, dh. bei durchschnittlichen raumklimatischen Bedingungen stellt sich die Holzfeuchte von Thermoholz auf einen um 50% reduzierten Wert gegenüber unbehandeltem Holz ein.

Bei der Thermobehandlung können für das natürliche Holz untypische Farben erzeugt werden, und zwar durchgängig und gleichmäßig. Das sind vereinfacht dargestellt die Vorteile eines wärmebehandelten Holzes. Leider gibt es auch Nachteile.

Die Nachteile von Thermoesche
Die Dichte des Materials reduziert sich um ca. 12 bis 15%, und dadurch verliert das Holz natürlich an Härte. Die geringere Belastbarkeit hat zur Folge, dass die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Eine gewisse Neigung zum Splittern durch wärmebehandlungsbedingte Sprödigkeit sowie die Tatsache, dass Thermoholz nicht gerade UV-beständig ist und mit UV-Blockern behandelt werden sollte, lässt sich ebenfalls unter dem Stichwort "Nachteile" einordnen. Aber in punkto Dauerhaftigkeit, Farblichkeit/Optik und Formstabilität ist Thermo dem Ausgangsholz überlegen.

 Preise Thermoholz

Synonyme für Thermo Esche:
Thermoholz Preise | Thermobuche | Thermowood | Thermoholz im Bad | Thermoholz Esche | Thermoholz Fichte | Thermoholz | Hersteller Thermoesche |

Lagerverkauf, FabrikverkaufThermo Holz Thermobehandeltes Holz für draußen, z.B. Esche

 

 

 

Thermodielen-Holzarten

Thermodielen gibt es in einer Fülle von verschiedenen Holzarten. Heimische Hölzer, exotische Hölzer, thermobehandelte Holzarten. Das Angebot ist riesig.

Eiche Thermoeiche Thermoesche Dielen Antik Dielen Räuchereiche Roteiche Buche Erle Ahorn Esche Birne Hain Buche Robinie Akazie Kirsche Walnuss Dielen amerik. Nussbaum Kiefer Pine Pitch-Pine Lärche Dielen Merbau Jatoba Dielen usw.

  • Info Thermische Esche
  • Günstiges Parkett
  • Parkett günstig
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge Köln
  • Laminat Ahorn
  • Parkettarten
  • Parkett Öl
  • Parkettfabrik
  • Viertelstab
  • Parkett schwimmend
  • Bodenbelag
  • Parketthersteller
  • Klebekork
  • Merbau
  • Parkettverkauf
  • Parkettversand
  • Parkett online
  • Parkett Angebot
  • Laminatboden
  • Klebeparkett
  • Laminat Buche
  • Fußboden
  • Massivholzböden
  • Räuchereiche
  • Laminat Eiche
  • Verlegeanleitung Parkett